slvsr_logo slvsr_logo

EBS Dresden und EBS Görlitz

Die Europäischen Beratungsstellen für Straffälligen- und Opferhilfe (EBS)
sind Einrichtungen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und werden vom Sächsischen
Staatsministerium der Justiz gefördert.
Unsere Aufgaben sind:

  • Beratung von polnischen und tschechischen Bürgern, die in Sachsen
    und von sächsischen Bürgern, die im Nachbarland straffällig geworden sind
  • Vermittlung von Hilfe fur Personen, die durch Bürger eines Nachbarlandes
    geschädigt wurden
  • Vermittlung von gemeinnütziger Arbeit
  • Grenzüberschreitender  Tater-Opfer-Ausgleich
  • Information über Möglichkeiten der Resozialisierung
    in der Republik Polen und der Tschechischen Republik
EBS Dresden, Schandauer Straße 4a, 01796 Pirna,
Tel 0049 3501 5091890, Beratung in deutscher und tschechischer Sprache

EBS Görlitz, Rothenburger Straße 3, 02826 Görlitz,
Tel 0049 35841 87919, Beratung in deutscher und polnischer Sprache